SUSTAINABILITY ADVENTURE

<< Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.>>
Johann Wolfgang von Goethe

Das Sustainability Adventure Programm – mit Paul & Hansen Hoepner lädt ein zum Mitmachen. Jetzt anmelden!

Worum geht es beim Nachhaltigkeits-Abenteuer?
Mit unserem Programm bringen wir inspirierende Beispiele von nachhaltigen Lösungen zu den 17 Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (17 SDGs) in Europas Schulklassen und fördern somit gleichzeitig wichtige Gestaltungskompetenzen für den nachhaltigen Wandel.

Wer ist dabei?
Pionierlehrer:innen und deren Schulklasse/Arbeitsgruppe werden digital mit SDG-Reporter:innen (Abenteurer:innen auf Reise) vernetzt und können so gemeinsam das Nachhaltigkeits-Abenteuer bestreiten. Mit unseren vorbereiteten Lehrmaterialien werden die Schüler:innen zu SDG Co-Reporter:innen des Programms und Change Maker:innen der Zukunft ausgebildet.

Nach Projektstart tauschen sich die SDG-Reporter:innen mit den Schüler:innen über mehrere Monate dazu aus, welche globalen und lokalen Herausforderungen (‘Challenges’) sowie welche dazugehörigen Lösungsansätze es gibt. Journalistisch-investigativ setzen sie sich gemeinsam für deren Bekanntmachung und Umsetzung ein!

Unsere SDG-Reporter 2022: 

Paul und Hansen Hoepner, Zwillinge aus Deutschland, sind große Abenteurer und Erfinder. Ihr neues Abenteuer hat als Ziel und Herausforderung, ganz Europa C02- neutral zu befahren. Paul wird mit seiner Freundin und ihrem gerade 4 Monate alten Kind in See stechen, Hansen mit seiner Freundin. Sie sind diesmal also mindestens zu viert, verteilt auf 2 Boote und stellen sich täglich Fragen, wie sie die Reise möglichst nachhaltig gestalten können.
Hier könnt ihr mehr über die Abenteurer erfahren: https://hoepner-hoepner.de.

Wie unterstützen wir euch?

Wir bieten den teilnehmenden Lehrkräften ein pädagogisches Lernpaket in Form von ausgewählten Unterrichtsmaterialien an, welche die nachhaltige Lernreise Ihrer Schulklasse/gruppe unterstützen wird. Das Lernpaket könnt ihr euch gemeinsam oder individuell, angepasst an euren Zeitplan, ansehen und durcharbeiten. Nach Absprache organisieren wir dann ein Frage & Antworten Online Treffen, um eure ganz persönlichen Fragen zu klären.

Über den Projektzeitraum hinweg, sammelt ihr und eure Schulklasse folgende Kompetenzen: 

  • Wie funktioniert das Sustainability Adventure Programm?
  • Die UN Sustainable Development Goals (SDGs), Bewusstseinsbildung und Kenntnisvermittlung zu den aktuellen globalen Herausforderungen (z.B. in den Themenbereichen Klima, Ernährung, Energie, Mobilität, Wirtschaft und Landwirtschaft)
  • Medienkompetenztraining
  • Journalismus Storytelling
  • Rhetorik-Skills (z.B. Elevator pitch)
  • Wissen, Skills und Gestaltungskompetenzen für einen optimistischen und proaktiven Umgang mit ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen
  • Problemlösungsorientiertes Lernen und Peer-Lernen zur Förderung von Selbstwirksamkeit
  • Interkulturelle Kompetenz und nachhaltiger Tourismus

Bei erfolgreicher Teilnahme bekommen sowohl die Pionierlehrer:innen, als auch die Schule selbst eine Urkunde, die ihr Engagement für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bestätigt.

Deutsche Medien werden das Abenteuer verfolgen und auf Wunsch kann auch eure Schule genannt werden.

Zeitrahmen: Die Reise soll im Juli 2022 beginnen und bis November andauern. Nach und nach können sich im eigenen Takt Schulklassen/Arbeitsgruppen der Reise anschließen und zu Paul und Hansens Co-ReporterInnen werden. Über die Sommerferien wird es eine Social Media Spezial-Challenge geben, die von ViA mit einem Social Media und kritischen Medienkompetenztraining eingeleitet wird.

Einmal im Monat, jeden 2. Mittwoch, habt ihr als Gruppe die Möglichkeit bei einer Live-Besprechung zwischen Schulen und den Abenteurern digital mit dabei zu sein. Zusätzlich zu den Besprechungen bekommt jede Gruppe Unterrichtsmaterialien von uns, um nachhaltigkeitsbezogene Konzepte und Begriffe tiefergehend zu erfassen. Drei Monate ist die von uns empfohlene Mindestdauer der Teilnahme. Über die Sommerferien ist die Teilnahme der Schüler*innen optional.

Teilnahmebedingungen: Bis zu zehn deutschsprachige Klassen können international am Abenteuer teilnehmen. Die Schüler sollten 14-19 Jahre alt sein. Passende Schulfächer, in denen das Programm eingebettet werden kann, sind Physik, Biologie, Geografie, Politik, Wirtschaft und Sozialwissenschaften. Eine Lehrkraft sollte gemeinsam mit der ausgewählten Schülergruppe das Programm durchgehend begleiten können. Die zur Verfügung gestellten Unterrichtsmaterialien und die live übermittelten Praxis-Beispiele können 4-6 Schulstunden im Monat füllen (kann individuell angepasst werden).

Finanzierung: 
Unterschiedliche Möglichkeiten zur Finanzierung der Teilnahme:

Das Programm setzt sich je aus einem Pädagog*innen Workshop und der Programmgebühren (Selbstkostenpreis) zusammen. 150 Euro pro Pädagog*in für einen Crash-Kurs zu den UN Sustainable Development Goals (SDGs) / BNE + Medienkompetenz + Programmintro) und 300 Euro pro Schulklasse (ca. 10 Euro-15 pro Schüler*in)

  • Ihr deckt die Fortbildungs-/Programmgebühren durch Eigen- oder Schulmittel (z.B. Weiterbildungsbudget)
  • Ihr sammelt die Programmgebühren privat unter euren Schüler*innen ein
  • Geld sollte euch nicht an der Teilnahme hindern – kontaktiert uns bitte, wenn ihr mitmachen wollt, aber ihr/eure Schüler*innen keine finanziellen Möglichkeiten dafür haben.

Seid ihr an diesem Projekt interessiert, aber habt noch Fragen?
Dann schreibt uns gern unter: info@forum-via.org

Seid ihr euch schon ganz sicher, dass ihr teilnehmen wollt? Hier findet ihr die Teilnahmeerklärung.
Wir freuen uns auch euch!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Erkunden und Kennenlernen unseres mehrfach ausgezeichneten Sustainability Adventures Programms!.

Kurz und knapp zusammengefasst:

Wie lange läuft das Programm? Mindestens drei Monate – Max. ein Semester/Halbjahr
Wer sind die Teilnehmer?  SDG Reporter:innen = Reisende, die globalen und lokalen Herausforderungen auf ihrem Weg entdecken

Pionierlehrer:innen= V.a. Lehrer:innen aller Mittel & Oberstufen mit Interesse an Nachhaltiger Entwicklung und Globalen Lernen

SDG Co-Reporter:innen = Engagierte Schüler:innen

Welches Alter haben die SDG Co-Reporter? 14-19 Jahre
Wann können Schulklassen teilnehmen? Schulklassen/Arbeitsgruppen können zu Programmstart in April 2022 teilnehmen oder im Laufe des Abenteuers dazustoßen
Wie läuft ein Sustainability Adventure ab? Unsere Pionierlehrer:innen werden dabei unterstützt, ihren Lehrplan 1-2-mal im Monat durch vorgefertigte Unterrichtsmaterialien sowie live übermittelte Praxis-Beispiele und „Challenges“ aus aller Welt für die Schüler:innen spannend, interaktiv und interdisziplinär zu gestalten.
Programmkosten: 450 Euro. Diese können entweder mit Hilfe der ersten Challenge – eine ‘Fundraising Challenge’ , oder mit Schulmitteln gedeckt werden.

Schau dir das Video von Matt und Valentina an, die vor ein paar Jahren einen Teaser für ihr „Sustainability Adventure“ zusammengestellt haben:

 

  • Um mehr darüber zu erfahren, wie man SDG-ReporterIn wird, klicke hier.
  • Um mehr darüber zu erfahren, wie du als LehrerIn bzw. mit deiner Klasse am Projekt teilnehmen kannst, klicke hier.
  • Um Zugang zu einer Auswahl an gemeisterten Herausforderungen, gefundenen Lösungsansätzen und gratis Lerneinheiten zu bekommen, klicke hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und so funktioniert das „Sustainability Adventure„:

Zum Download auf das Bild klicken.

1. Kontaktieren Sie uns.
2. Ein/e ViA-BotschafterIn kommt in Ihre Schule und
3. reist mit Ihnen und Ihren SchülerInnen durch die Welt.
4. Ausgewählte e-Learning-Module machen das Thema spannend und erlebbar.
5. Alle Ergebnisse, Diskussionen und Recherchen werden dokumentiert.
6. Jede Klasse zählt: Online werden die Ergebnisse, Fotos oder Videos geteilt.
7. Wir überreichen euch ein ViA-Zertifikat.

 

 

 

 

 

Get in Contact
Our partners
Bundesministerium für Bildung und Frauen
Center for Global Change and Sustainability
Ecosocial Student Forum
CliMates Austria
forum Nachhaltig Wirtschaften
LEBENSART & BUSINESSART Magazines
NEONGREEN NETWORK
Patagonia, Inc.
Pilgrim Schools
Seek the Change
Südwind Bildung

Become a partner today!